Maca Pulver – Wirkung der Superwurzel der alten Inkas 

In Peru galt Maca bei den alten Inkas als natürliches Aphrodisiakum und Heilmittel. Daher war es nur den Menschen königlicher Abstammung vorbehalten. Es diente den Adeligen als wertvolle Nahrungsquelle und als Medizin gleichermaßen. Darüber hinaus war das „heilige Nahrungsmittel“ das Stärkungsmittel der Inka-Krieger, um ihre Kampfkraft zu erhalten, sie mit Energie zu versorgen und ihre Widerstandskraft zu stärken. Die Superknolle ist insbesondere wegen ihrer potenz- und leistungssteigernden, vitalisierenden und aphrodisierenden Eigenschaften bekannt und erlebt seit rund 20 Jahren ein Revival.

Was gibt es über diese seit Jahrtausenden bekannte Powerwurzel aus den Anden zu wissen? Neben Herkunft und Artenvielfalt interessieren uns insbesondere die Inhaltsstoffe und ihre Wirkung. Welche Anwendungsgebiete gibt es für Männer und Frauen? Der gesundheitliche Nutzen von Maca und seine positiven Effekte auf Körper und Geist sowie sein Einfluss auf das Hormon- und Immunsystem werden näher beleuchtet.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Unsere Empfehlung: Maca Gold 8000 – 180 Maca Kapseln 20:1 Extrakt - hochdosiert und in Premiumqualität.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten und schwarzen Maca-Wurzel
  • 400 mg 20:1 Extrakt pro Kapsel, Nährstoffe aus 8000 mg Maca
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Vegan & ohne Magnesiumstearat
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • Die Bewertungen sprechen für sich!

Was ist Maca?

Frische Maca Wurzeln
Frische gelbe Maca Wurzeln

Maca ist eine extrem widerstandsfähige, robuste Pflanze. Ihr natürliches Vorkommen ist in den Hochlanden Perus auf einer Höhe zwischen 3800 und 4500 Meter Seehöhe. Sie wächst als Pfahlwurzelknolle und ähnelt optisch ein wenig einer gelben Rübe oder dem uns bekannten Rettich. Wie dieser zählt sie zur Familie der Kreuzblütengewächse, genauer zur Untergattung der Kressen. Ihre grünen Blätter erreichen eine Höhe von maximal 20 Zentimeter.

In den Ursprungsländern werden die Blätter als Gemüse verwendet und die Wurzelknolle gekocht, gebacken oder getrocknet. Der Geschmack der Blätter erinnert ein bisschen an Kresse und ist frisch, mit einer leichten Schärfe. Die frische Wurzel schmeckt ähnlich wie Rettich, roh wird sie eher selten verwendet. Vergleichbar mit einer Kartoffel kann die Knolle im Ofen gebacken und dann verzehrt werden. Oder die getrocknete Knolle wird zerkleinert und zu Pulver vermahlen.

Angeröstet wird dieses dann anderen Speisen beigemischt oder mit Wasser verrührt als nahrhafter Brei (mazamorra) gegessen. Wegen der enthaltenen Stärke schmeckt die gekochte Knolle leicht karamellartig und süßlich. In Europa ist die Verwendung als Nahrungsergänzung hauptsächlich in Pulverform gebräuchlich. Dieses wird entweder lose oder in Form von Kapsel beziehungsweise zu Tabletten gepresst, angeboten. Als besonders gut verträglich gilt das Pulver in gelatinierter Form. Darüber hinaus gibt es auch noch konzentriertes Maca-Extrakt.

Weitere Synonyme, unter denen Maca bekannt ist, lauten:

  • Lepidium mejenii
  • Lepidium peruvianum
  • Anden-Ginseng
  • Peru-Ginseng
  • Viagra Andino

Das beste Maca kommt aus der Region Junin-Pasco. Dort wird es bereits seit rund 2000 Jahren angebaut. Heute steht die Region unter Naturschutz und der Anbau wird wie anno dazumal traditionell durchgeführt. Das bedeutet eine Menge Handarbeit, ohne Einsatz von Pestiziden, Fungiziden oder künstlichen Düngemitteln. Die geschützte geographische Bezeichnung „Maca Junín-Pasco“ beziehungsweise „Meseta del Bombón“ garantiert beste Bio-Qualität.

Die klimatischen Bedingungen in den peruanischen Anden sind extrem hart. In den großen Höhen von rund 4000 Meter wächst nicht viel. Der ständige scharfe Wind sowie die starke UV-Strahlung und die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht machen es der Vegetation schwer hier Fuß zu fassen. Die robuste Maca nutzt gerade diese Nische. Sie wächst dort, wo sonst nichts mehr wächst. Um in der unwirtlichen Hochebene gedeihen zu können, reichert sie sich mit den Nährstoffen des Bodens an und speichert diese in ihrer Pfahlwurzel.

Dieses Hypokotyl, das Speicherorgan für die zur Samenbildung erforderlichen Nährstoffe, ist das, was wir als Maca-Wurzel bezeichnen. Die ganze Kraft, die die Pflanze benötigt, um dem Überlebensdruck der Anden gewachsen zu sein, wird in dieser Wurzelknolle gespeichert. Die Höhe der Anden mit ihren harten klimatischen Bedingungen und der Boden machen die Maca so besonders. Sie ist perfekt an ihre Umgebung angepasst, sie ist reich an Nähr- und Vitalstoffen und gibt diese überaus starke Vitalität auch an Mensch und Tier weiter. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Verzehr von Maca die Fruchtbarkeit steigern kann.

Die harten Lebensbedingungen der Anden finden sich in den Inhaltsstoffen der Wunderknolle wieder und sorgen für ihre ganz besonderen Eigenschaften. Sie zählt zu einer der am meisten erforschen Heilpflanzen der Welt. Trotzdem können einige ihrer Wirkungen noch immer nicht wissenschaftlich genau erklärt werden. Fest steht jedenfalls, dass der Konsum von Maca die Leistung sowie die Potenz steigern und mehr Vitalität und Energie in den Alltag bringen kann.

Die peruanische Maca Wurzel erobert seit längerem die Märkte Europas, wo sie als Superfood sowie als natürliche Nahrungsergänzung hoch geschätzt wird. Dies dürfte vor allem auch daran liegen, dass sie traditionell

  • als Stärkungsmittel
  • als Energiebringer
  • als Potenzmittel
  • zur Steigerung der Lipido und Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen
  • zur Remineralisierung von Blut und Knochen

verwendet wird. Die kleine Kraftknolle aus Peru verfügt über eine große Anzahl von Vorteilen und ist überaus gesund. Im Weiteren werden die verschiedenen Arten der Maca Wurzel genauer vorgestellt, auf die Inhaltsstoffe sowie insbesondere auf die Wirkung derselben eingegangen. Neben der bereits angesprochenen potenz- und libidosteigernden Eigenschaften ist Maca auch noch als

  • stimmungsaufhellend
  • angstlösend
  • hormonausgleichend und
  • adaptogen

bekannt.

Die Geschichte und Herkunft der kleinen Wunderknolle

Maca Inkas
Schon den alten Inkas in Peru war die Wirkung der Maca Wurzel bekannt.

Wie bereits erwähnt, ist die Maca Pflanze bei den Ureinwohnern Südamerikas bereits seit Jahrtausenden bekannt. Bei den alten Inkas galt sie als „heilige Nahrung“ und Naturheilmittel. Die Knolle gilt weiter als starkes Aphrodisiakum. Ihre leistungssteigernden Effekte in körperlichen und psychischen Belangen wurden schon früh beobachtet. Zudem steigert sie die Fruchtbarkeit und sorgt für mehr Vitalität. Dies wird nicht nur im peruanischen Hochland geschätzt, sondern ist zunehmend auch für die westlichen, stressgeplagten Länder von Interesse.

Seit Jahrhunderten dient die Knolle im kargen peruanischen Hochland als Nahrungsquelle. Schon bei den Inkas wurde sie als Tribut-Zahlung an die Herrscher geliefert, damit diese ihre Armeen versorgen konnten. Auch das Interesse der spanischen Eroberer an Maca wurde früh geweckt. Neben Gold forderten sie von den Ureinwohnern Südamerikas vermehrt Abgaben in Form von Maca. Dieses wurde in großen Mengen ins Heimatland verschifft.

Die Wurzel ist gut lagerfähig und verliert auch nach längerer Lagerzeit nur wenig ihrer Nährstoffe und Vitamine. Sie ist reich an

  • Kohlehydraten
  • Eiweißen
  • Fetten
  • Vitaminen und
  • Mineralstoffen.

Dadurch versorgt sie den Körper mit ausreichend Nährstoffen und sorgt für Muskelwachstum und Energie. Gleichzeitig wirkt sie ausgleichend und sorgt für einen klaren Geist.

Ihr getrocknetes Pulver ergibt mit Wasser verrührt einen aromatischen, süßlichen nahrhaften Brei, der „mazamorra“ genannt wird. Mazamorra ist eines der Grundnahrungsmittel in Südamerika.

Die peruanische Biologin Gloria Chacón de Popovici beobachtete in den 1960er Jahren die Tierherden in den Anden und stellte fest, dass diese ganz wild auf die Maca Pflanze waren. Beim Verzehr der Maca-Blätter sprangen die Tiere regelrecht durch die Gegend. Die vitalisierende Eigenschaften der Pflanze schienen auf die Tiere überzugehen. Normalerweise drückt die Höhenlage auf die Vitalität und die Reproduktionsfähigkeit von Tieren. Nach dem Verzehr von Maca scheinen sich diese negativen Auswirkungen aufzuheben. Die Herden waren fit und vital und verfügten über ausreichend Nachwuchs.

Maca gibt es in 4 (plus 1) Sorten

Rote Maca Wurzeln
Rote Maca Wurzeln: Nur die Schale weist die rote Färbung auf, die Pulver aller Sorten sehen sich sehr ähnlich.

In der Natur kommt die Maca Wurzel in einer breiten Farbpalette von weiß über rot und lila bis zu gräulich und schwarz vor. Innerhalb dieser großen Bandbreite lassen sich 4 Hauptsorten ausmachen:

Als fünfte Sorte gilt die Mischung der 4 Sorten in der sich aus der Ernte ergebenden typischen Kombination. Traditionell ist die Zusammensetzung wie folgt:

  • Gelb 51%
  • Rot 17%
  • Lila 22%
  • Schwarz 10%

Wird Maca ohne Sortenangabe angeboten, handelt es sich meistens um die Sorte Gelb oder um Mischpulver. Ursprünglich wurden die Sorten nicht getrennt, sondern einfach vermischt, anschließend getrocknet und gemahlen. Traditionell wurde Maca also als Mischpulver verwendet, wodurch es auch alle hochgeschätzten Eigenschaften und überlieferten Wirkungen entfalten konnte. Erst im Lauf der Zeit, insbesondere seit dem Boom am Weltmarkt, werden die Sorten auch einzeln angeboten. Findet sich keine Farbdeklarierung, handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Mischpulver oder um gelbes Maca.

Alle Maca Sorten haben im Grunde die gleichen Inhaltsstoffe, die sich nur wenig voneinander unterscheiden. Trotzdem gibt es sortenspezifische Wirkungen, die besonders in den letzten Jahren vermehrt in das wissenschaftliche Interesse rücken. Da das Innere jeder Knolle gelb ist und sich nur die Farbe der Außenhaut unterscheidet, weist das Pulver der getrockneten Maca keine großen Farbunterschiede auf. Bei Verwendung eines qualitativ hochwertigen Mischpulvers kommt man in den Genuss des gesamten Wirkungsspektrums der Maca.

Die dunkleren Knollen verfügen über mehr Antioxidantien und auch über eine größere Anzahl der pilz- und keimtötenden Inhaltsstoffe (Senfölglycoside) als die hellen Sorten. Aufgrund dieser Tatsache, und weil sie nicht so häufig vorkommen, wie die hellen Sorten, sind sie meist auch teurer. Vermehrt wird hinsichtlich der farbbezogenen therapeutischen Wirkungen geforscht. So gilt schwarzes Maca als besonders gut wirksam für die männliche Libido und die sexuelle Leistungssteigerung beziehungsweise die männliche Potenz. Rotes Maca soll wiederum besonders wirksam gegen eine vergrößerte Prostata sein.

Generell gilt, dass die Einnahme eines guten Mischpulvers aus einer erntetypischen Zusammensetzung die beste Wirksamkeit der gesamten Powerwurzel entfaltet. Die Mischung aus allen Maca-Farben ist für allgemeine Belange, wie mehr Vitalität, Libido, guten Schlaf, hormonellen Ausgleich und seelisches Gleichgewicht zweifellos die beste Wahl. Wenn man allerdings Hilfe bei einem spezifischen gesundheitlichen Beschwerdebild benötigt, ist unter Umstände die Wahl eines sortenreinen speziellen Maca Pulvers zielführender. Genaueres findet sich bei den verschiedenen Anwendungsgebieten.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Unsere Empfehlung: Maca Gold 8000 – 180 Maca Kapseln 20:1 Extrakt - hochdosiert und in Premiumqualität.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten und schwarzen Maca-Wurzel
  • 400 mg 20:1 Extrakt pro Kapsel, Nährstoffe aus 8000 mg Maca
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Vegan & ohne Magnesiumstearat
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • Die Bewertungen sprechen für sich!

Inhaltsstoffe von Maca Pulver

Maca Pulver InhaltsstoffeDie Maca Knolle ist trotz ihres hohen Wassergehaltes besonders reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Ihre Nährstoffe machen sie gleichermaßen zu einem begehrten Nahrungsmittel und zu einem Naturheilmittel. Kohlehydrate und Fette sind hervorragende Energielieferanten. Die Powerwurzel enthält neben den Makro-Nährstoffen

  • Kohlehydrate
  • Eiweiß und
  • Fette

auch noch eine Vielzahl von

  • Vitaminen
  • Ballaststoffen
  • Mineralstoffen
  • Spurenelemente

Ihr hoher Gehalt an nahezu allen essentiellen Aminosäuren macht sie aus ernährungsphysiologischer Sicht so besonders.

Aminosäurenprofil

  • Asparaginsäure
  • L Arginin
  • Glutaminsäure
  • Serin
  • Histidin
  • Glycin
  • Threonin
  • Alanin
  • Tyrosin
  • Phenylalanin
  • Valin
  • Methionin
  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • HO-Prolin
  • Prolin
  • Sarcosin

Fettsäuren

Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ungefähr zwanzig einfach und mehrfach ungesättigter Fettsäuren aus, darunter sind auch die wichtigen Omega 9 und Omega 6 Fettsäuren zu finden. Zu den wichtigsten Fettsäuren in Maca zählen:

  • Omega 6 Fettsäure – Linolsäure
  • Palmitinsäure
  • Stearinsäure
  • Omega 9 Fettsäure – Ölsäure

Macaene

Macamide – machen die Maca so einzigartig
Während des Trocknungsprozesses entstehen aus der mehrfach ungesättigten Fettsäure Macaene die Macamide. Dabei handelt es sich um Fettstoffderivate, die bislang nur in der Maca Wurzelknolle bekannt sind. Die Wirkung der Macamide wird derzeit intensiv erforscht. Die Wissenschaftler schreiben den Macamiden einen Teil der besonderen Eigenschaften der Maca zu. Unter anderem sollen sie für die nervenschützende und merkbar leistungssteigernde Wirkung der kleinen Wunderknolle verantwortlich sein.

Vitamine und Mineralstoffe

Das ist jedoch noch nicht alles. Maca hat noch viel mehr zu bieten. Maca ist eine richtige Bombe an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente. Sie enthält

  • Vitamin B (Vit. B1 Thiamin, Vit. B2 Riboflavin, und Vit. B3 Niacin)
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)
  • Vitamin D
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Kalium
  • Natrium
  • Kupfer
  • Zink
  • Mangan
  • Eisen
  • Selen
  • Bor

Senfölglycoside

Die Senfölglycoside, die unter anderem auch in Krenn und Rettich zu finden sind, und Maca die leichte Schärfe verleihen, stehen im Ruf krebshemmend wirken. Sie haben in der Pflanze eine Schutzfunktion gegen Fressfeinde. Sie wirken antimikrobiell, pilzhemmend und antibakteriell. Interessanterweise wirkt sich die Anbauhöhe von Maca auf den Gehalt von Senfölglycosiden aus. Je höher die Anbauhöhe, desto mehr Glycoside sind in der Pflanze enthalten.

Sterole

Schlussendlich sind noch die Pflanzensterole zu nennen, die ausgleichende Effekte auf die menschlichen Hormone haben sollen und entsprechenden Einfluss auf das Hormonsystem ausüben. Zu ihnen zählen:

  • Brassicasterol
  • Ergosterol
  • Campesterol
  • Ergostadienol
  • Sitosterol

Wirkung von Maca Pulver

Wirkung von Maca PulverDie Maca Wurzel ist genau wie Ginseng, Moringa oder Guarana bereits seit Ewigkeiten in der Bevölkerung als Heil- und Nahrungsmittel bekannt. Sie kommt als Potenz- und Stärkungsmittel zum Einsatz. Sie ist dafür bekannt, sich bei Männern und Frauen fruchbarkeitsfördernd und vitalisierend auszuwirken. Sie ist nützlich, um den Hormonhaushalt auszugleichen, was sich insbesondere bei Wechseljahres- oder Menstruationsbeschwerden bemerkbar macht. Bei Männern sorgt sie dafür, dass der Körper wieder mehr Testosteron produziert und sich die Spermienqualität verbessert.

Maca ist aufgrund der vielen enthaltenen Phytonährstoffe ein Adaptogen. Adaptogene, wie beispielsweise Jiaogulan oder Ashwagandha wirken ausgleichend auf den Körper und helfen Stress zu regulieren und die Funktionen der Organe auszugleichen. Negative Einflüsse können so vom Körper leichter normalisiert werden. Das Hormon-, Nerven- und Immunsystem stabilisieren sich und die Homöostase (Selbstregulation) des Körpers wird verbessert. Aus diesem Grund hat Maca auch so viele verschieden Wirkungen auf den Menschen. Es hilft bei Unfruchtbarkeit genauso wie bei Stress oder Schlafstörungen. Sportler nehmen Maca, um eine Leistungssteigerung zu erzielen, dabei wird es beim Bodybuilding und Kraftsport genauso eingesetzt wie beim Ausdauersport.

Nicht nur beim Sport steigert Maca die persönliche Leistungsfähigkeit. Es erhöht die Konzentrationsfähigkeit und verbessert das Gedächtnis. Zudem hat es einen stimmungsaufhellenden Effekt. Somit kann es bei Depression oder Angstzuständen helfen, ohne die sonst üblichen Nebenwirkungen von Antidepressiva, wie Durchfall, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Migräne. Es unterstützt bei der Bewältigung von Stresssituationen und wirkt insgesamt ausgleichend und regulierend auf das Nervensystem.

Maca enthält wie Kaffee, Tomaten, Kurkuma, schwarzer Hollunder oder Zitrusfrüche viele natürliche Antioxidantien, die sich positiv auf uns auswirken. Es verbessert somit unser Immunsystem und wirkt zudem regulierend auf den Cholesterin sowie den Blutzuckerspiegel. Die annähernd 300 Wirkstoffe, die in Maca enthalten sind, stimulieren den Körper und wirken auf vielfältige Weise. Ältere Menschen profitieren besonders von Maca, da es sowohl den geistigen, als auch den körperlichen Abbau verlangsamt.

Maca ist eine hervorragende Nahrungsquelle für Omega 6 Fettsäuren und Aminosäuren. Neben den Antioxidantien enthält es auch reichlich Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Zink, Kalium und Kupfer. Auch der hohe Vitamingehalt wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Die Knolle soll so beispielsweise vor Erkältungen und Rheuma schützen. Der hohe Mineralstoffgehalt hilft zudem dem gefürchteten Knochenschwund, der Osteoporose vorzubeugen.

Maca vermindert

  • Beklemmungs- und Angstzustände
  • Stress
  • Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen oder Gereiztheit
  • Chronische Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Ermüdungszustände

Maca erhöht

  • die Fruchtbarkeit
  • die allgemeine körperliche Vitalität
  • das seelische Wohlbefinden
  • die Libido
  • die sexuelle Leistungsfähigkeit und Ausdauer
  • die Spermienqualität, sowohl das Volumen und die Beweglichkeit der Spermien als auch die Zahl der Spermatozyten
  • die Remineralisierung von Knochen und Blut

Maca Pulver für Frauen

Wirkung der Maca Wurzel bei FrauenFür Frauen ist Maca in vielerlei Hinsicht interessant. Studien haben ergeben, dass die Sterole der Knolle auf das weibliche Hormonsystem ausgleichend und tonisierend wirken. Durch diese Wirkung werden mögliche Hormonstörungen auf natürliche Art und Weise reguliert. Hier macht sich ganz besonders die Langzeitwirkung des Pulvers bemerkbar. Ähnlich wie Mönchspfeffer verhilft rotes Maca Frauen mit Menstruationsbeschwerden zu einem regelmäßigen Zyklus uns sorgt für einen regelmäßigen Eisprung. Seinen positiven Einfluss auf den Körper machen sich auch Frauen, die unter Myomen oder Endometriose leiden, zu Nutze.

So hilft Maca der Frau indem es für einen Ausgleich der Hormone sorgt, blutbildend und blutdrucksenkend wirkt und darüber hinaus das sexuelle Verlangen anregt. Es fördert das gute Cholesterin und hilft außerdem noch beim Abnehmen. Gerüchte, wonach Macha das Brustwachstum anregt und so für größere Brüste sorgen soll, können allerdings nicht bestätigt werden.

Prämenopause und Menopause

Typische Symptome wie Hitzewallungen, die sich während der Wechseljahre einstellen, werden durch die Einnahme von Maca Pulver verringert. Ganz besonders hat sich hier der Einsatz von rotem bzw. lila Maca bewährt. Indem lila Maca für eine Verbesserung der Kalziumaufnahme sorgt, hilft es Osteoporose vorzubeugen und den Eisengehalt im Blut zu heben. Viele Frauen fürchten das erhöhte Risiko infolge einer Hormonersatztherapie an Brustkrebs zu erkranken. Maca führt keine künstlichen Hormone zu, sondern regt mit seinen Sterolen die körpereigene Produktion der Hormone an.

Maca hilft aber nicht erst während der Wechseljahre, sondern bereits früher. Die typischen Beschwerden, die in der Prämenopause durch die Östrogendominanz auftreten, wie beispielsweise Migräne, PMS, Stimmungsschwankungen oder Akne und Pickel, werden mit Maca gemindert. Die Frauen berichten nicht nur über schönere Haut, sondern auch über bessere Laune, weniger Gereiztheit und einer emotionalen Ausgeglichenheit.

Kinderwunsch – schwanger werden

Maca steigert die weibliche Furchtbarkeit. Die Inhaltsstoffe der Knolle wirken auf die Hypophyse. Diese ist unter anderem für die Hormonproduktion zuständig. So bewirkt das Pulver der Maca Wurzel, dass der weibliche Hormonhaushalt ausgeglichen ist. Die Hypophyse regelt die gesamte Hormonausschüttung, egal ob es sich um die Geschlechtsorgane, die Nebennieren oder die Schilddrüse handelt. Eine Schilddrüsenunterfunktion kann genauso einem Kinderwunsch im Wege stehen, wie das PCO Syndrom.

Maca sorgt also dafür, dass das weibliche Hormonsystem im Lot ist. Durch das hormonelle, geistige und körperliche Wohlbefinden fühlt sich Frau einfach lebendiger, vitaler und fitter. Somit steigt auch die Lust auf Sex. Neben Damiana gilt besonders Maca als pflanzliches Aphrodisiakum für Frauen. Zudem kann Maca nach dem Absetzen der Pille dazu beitragen, dass sich der Zyklus schneller reguliert und Frauen mit Kinderwunsch schwanger werden.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Unsere Empfehlung: Maca Gold 8000 – 180 Maca Kapseln 20:1 Extrakt - hochdosiert und in Premiumqualität.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten und schwarzen Maca-Wurzel
  • 400 mg 20:1 Extrakt pro Kapsel, Nährstoffe aus 8000 mg Maca
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Vegan & ohne Magnesiumstearat
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • Die Bewertungen sprechen für sich!

Maca Pulver für Männer

Für Männer machen sich die Vorteile der Maca Wurzel in einer Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bemerkbar. Maca erhöht nicht nur die Ausdauer in sportlicher und sexueller Hinsicht, es steigert auch die Fruchtbarkeit und gleicht die Hormone aus. Rotes Maca hat als einzige Maca-Sorte positiven Einfluss auf die Rückbildung einer vergrößerten Prostata. Die Sterole der Pflanze ähneln dem männlichen Hormon Testosteron. Maca wirkt zudem positiv auf die Spermienqualität. Darüber hinaus wirkt es blutdrucksenkend, blutbildend und cholesterinsenkend. Ein hoher Cholesterinspiegel ist bekanntlich eine der Ursachen für Herz-Kreislauferkrankungen. Arteriosklerose und Herzinfarkte zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei Männern.

Maca für mehr Fruchtbarkeit

Männer profitieren besonders vom Pulver der schwarzen Maca. Es sorgt für geistige Klarheit, mehr Libido und regt das Muskelwachstum an. Sein Einfluss auf die männliche Potenz ist am stärksten unter allen Maca Sorten. Maca regt die Spermienproduktion an und erhöht sowohl das Volumen als auch die Beweglichkeit der Spermienzellen. Dadurch steigt die männliche Fruchtbarkeit. Maca stimuliert die körpereigene Testosteronproduktion. Testosteron ist eines der wichtigsten männlichen Hormone und regt sowohl den Muskelaufbau als auch den Bartwuchs an.

Maca bei vergrößerter Prostata

Männer, die unter einer altersbedingten vergrößerten Prostata leiden, können mit rotem Maca die Konzentration von DHT im Körper senken. Dadurch wir die Rückbildung der Prostatavergrößerung angeregt, sowie ein möglicherweise hormonell bedingter Haarausfall ebenfalls vermindert. Diese Wirkung erzielt allerdings nur rotes Maca, das im Handel eher selten allein angeboten wird. Daher wird die Einnahme eines hochdosierten Mischpulvers oder eines Konzentrates empfohlen.

Maca zum Muskelaufbau und für die Ausdauer

Zahlreiche Studien belegen die Wirkung von Macamiden. Diese einzig in der Maca-Pflanze enthaltenen Wirkstoffe beschleunigen den Muskelaufbau und verleihen somit mehr Energie und Ausdauer. Besonders im Sport ist der Einsatz von Maca Pulver beliebt, da es zu deutlichen Leistungssteigerungen führen kann. Die Wirkung ist sogar nach dem Workout noch spürbar, da Maca eine schnellere Regeneration nach dem Training unterstützt.
Oft wechseln Sportler nach einer Testo Kur zu nebenwirkungsfreien Maca Produkten, um ihre Leistung zu steigern und ihren Muskelaufbau zu beschleunigen.

Muskelaufbaupräparate mit einem hohen Aminosäurenanteil, wie ihn Maca aufweist, darunter Arginin, BCAA und Carnitin zählen schon seit Jahren zu den meistverkauften Produkten. Oft werden auch Präparate mit einer Mischung verschiedenster Pflanzen, wie Tribulus als Testosteron-Booster angeboten.

Maca das natürliche Potenzmittel

Maca als natürliches PotenzmittelMaca verbessert nicht nur die Spermienqualität, es wirkt auch stark aphrodisierend. Es dient somit bei Erektionsstörungen als natürliches Viagra, ohne die Nebenwirkungen der blauen Wunderpille. Möglichen erektilen Dysfunktionen kann so auf natürliche Weise entgegengewirkt werden. Sexuelle Störungen können eine Menge Ursachen haben. Die ausgleichenden Eigenschaften von Maca wirken hier in vielerlei Hinsicht positiv, auch in Hinblick auf Stressbewältigung und verminderter Leistungsfähigkeit.
Als Naturheilmittel verbessert es das körperliche und seelische Wohlbefinden, mindert Stress und erhöht die Libido, sodass Mann wieder öfter Lust auf Sex hat.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Unsere Empfehlung: Maca Gold 8000 – 180 Maca Kapseln 20:1 Extrakt - hochdosiert und in Premiumqualität.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten und schwarzen Maca-Wurzel
  • 400 mg 20:1 Extrakt pro Kapsel, Nährstoffe aus 8000 mg Maca
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Vegan & ohne Magnesiumstearat
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • Die Bewertungen sprechen für sich!

Maca und Cordyceps

Cordyceps ist ein Vitalpilz, der mit den bekannteren Shiitaki und Reishi Pilzen verwandt ist. Dieser Kraftpilz ist ebenfalls ein guter Energielieferant. Vergleichbar mit anderen Pflanzen wie Ginseng oder Matcha steht er im Verdacht den Alterungsprozess des Körpers zu verlangsamen. Er erhöht die Energie, indem er in den Mitochondrien die ATP-Produktion steigert.

Mit Maca verbinden ihn seine immunstärkenden und cholesterinsenkenden Eigenschaften. Chordyceps steigert ebenso die Libido und die Potenz und erhöht die Sauerstoffaufnahme im Blut. Beide Pflanzen werden daher gerne gemeinsam verwendet, um die positiven Effekte auf den Körper zusätzlich zu steigern.

Darreichungsformen, Einnahme und Dosierung

Dosierung und Einnahme von Maca PulverIn Europa ist es eher schwierig an frische Maca Knollen zu kommen. Bei uns wird Maca in verschiedenen Formen angeboten. Grundsätzlich unterscheidet man

  • rohes Maca Pulver
  • gelatiniertes Maca Pulver

Das Pulver wird lose, als Kapsel oder als Tablette angeboten. Die Einnahme als Kapsel oder Tablette ermöglicht eine besonders leichte und bequeme Dosierung. Zudem können Tabletten und Kapseln praktisch überallhin mitgenommen und unterwegs eingenommen werden. Der süßliche, karamellige Geschmack des Pulvers sagt zudem nicht jedermann zu, sodass in diesem Fall der Kapsel/Tablette vielleicht der Vorzug zu geben ist.

Maca Rohpulver enthält das vollständige Vitalstoff- und Enzymspektrum, sowie die immunstärkenden und krebshemmenden Senfölglycoside, die ihm auch seinen Geschmack verleihen. Es ist für alle Menschen mit einer normalen, gut funktionierenden Verdauung geeignet.

Bei einer empfindlichen Verdauung empfiehlt sich die Einnahme von gelatiniertem Maca. (Obwohl der Name es vermuten lässt, kommt hier keine Gelatine zum Einsatz – Vegetarier und Veganer können somit ebenfalls unbesorgt zugreifen.) Das Gelatinieren ist ein besonderer Prozess, in dem das Rohpulver sozusagen vorgekocht wird. Dadurch werden dem Maca Pulver sowohl die Senfölglycoside entzogen, als auch die unverdaulichen Stärkeverbindungen aufgeschlossen. Die Senfölglycoside sind für die leicht scharf-bittere Geschmacksnote verantwortlich. Sie werden von Menschen mit einer empfindlichen Verdauung oder chronischen Darmentzündungen oft nicht vertragen und können Reizungen der Darmschleimhaut verursachen.

Durch das Gelatinieren erhöht sich die Bioverfügbarkeit der Macamide, die einen positiven Effekt bei chronisch entzündlichen Darmkrankheiten ausüben sollen. Das Aufkochen ist jedoch mit einem Vitalstoff- und Enzymverlust verbunden. Zudem steht die Wirkung der Senfölglycoside nicht zur Verfügung, denen immunsteigernde und krebshemmende Eigenschaften zugeschrieben werden. Gelatiniertes Maca schmeckt wegen der aufgeschlossenen Stärke und dem Fehlen der Senfölglycoside etwas süßer. Es ist ebenfalls als loses Pulver oder als Kapsel/Tablette erhältlich.

Maca wirkt unmittelbar und auch langfristig

Maca wirkt sowohl kurzfristig, als auch mittel und langfristig. Die Wirkung von Maca, die sich auf die Potenz, die Libido und die Spermienqualität erstreckt, ist von Angang an spürbar. Bei völliger Gesundheit und zur Anregung und Vitalisierung kann es somit sporadisch, 2 bis 3 Mal wöchentlich als natürliches Aphrodisiakum eingenommen werden. Seine anregende und stimulierende Wirkung entfaltet sich sofort.

Will man von seinen ausgleichenden und erdenden Eigenschaften profitieren und die antidepressive, stimmungsaufhellende Wirkung erzielen, ist eine Kur ratsam. Auch gegen die Beschwerden der Wechseljahre, die Regulierung von Zyklusstörungen oder die Rückbildung einer vergrößerten Prostata hilft Maca nur bei einer langfristigen Einnahme. Eine Remineralisierung der Knochen und des Blutes dauert ebenfalls länger, sodass auch hier eine regelmäßige Einnahme über zumindest 2 Monate empfehlenswert ist.

Die Dosis sollte anfangs eher niedrig gehalten werden, damit sich der Körper an Maca gewöhnen kann. Jeder reagiert anders und daher sollte man sich mit einer allmählichen Dosissteigerung langsam mit der Wirkung der Powerwurzel vertraut machen.Durch die Langzeiteinnahme kann Maca sein volles Potential entfalten, was sich in der Remineralisierung des Blutes und der Knochen, der Stärkung der Nerven und des psychischen Wohlbefindens bemerkbar macht. Bereits nach einigen Tagen können erste Wirkungen beobachtet werden, nach mehreren Wochen Einnahme ist jedenfalls eine deutliche Wirksamkeit spürbar.

Empfehlung tägliche Dosis

In Studien über die Wirksamkeit von Maca wurden den Probanden täglich mindestens 3 g bis 5 g Maca Pulver verabreicht. Andere Quellen raten für eine therapeutische Wirksamkeit zu einer Dosierung von ca. 10 g pro Tag.

  • Von einer geringen Dosis spricht man bei ca. 1 Teelöffel täglich. Das entspricht in etwa 5 g Rohpulver.
  • 10 g Pulver oder 1 Esslöffel benötigt man für eine mittlere Dosierung,
  • wohingegen 20 g Pulver beziehungsweise 2 Esslöffel schon eine Hochdosierung darstellen.

Gelatiniertes Maca wird meist als ein 4:1 Konzentrat angeboten, daher sollte man die Dosierung entsprechend reduzieren. Kapseln und Tabletten werden in der Regel mit 500 mg, 750 mg, 1000 mg oder 2000 mg pro Stück angeboten, wobei je nach Produkt Maca Rohpulver, gelatiniertes Maca oder Maca Extrakt enthalten ist. Hier sollte man also genau auf die Herstellerangaben achten.

Hochdosiertes Maca Extrakt gibt es in verschiedenen Konzentrationen. Gängig sind Konzentrate von 4:1, 5:1, 10:1 bis hin zu 20:1 (Das bedeutet, dass beim 5:1 Konzentrat aus 5 kg Rohpulver 1 kg Extrakt entsteht). Diese Konzentrate werden meist für besondere Anwendungen, wie beispielsweise einer vergrößerten Prostata oder Wechseljahresbeschwerden, verwendet. Konzentrierte Maca Extrakte bieten sich insbesondere für eine hochdosierte Therapieanwendung an.

Die Verzehrempfehlung, dass Maca unbedingt zu den Mahlzeiten eingenommen werden soll, gewährleistet die beste Aufnahme der verschiedenen Wirkstoffe. Dies gilt sowohl für das rohe als auch das gelatinierte Macapulver.

Maca Pulver & Kapseln kaufen

Wie schon in den vorherigen Abschnitten benannt, unterscheidet sich Maca in den Sorten. Hier sind neben dem Mischpulver aus allen Sorten vor allem rotes Maca und schwarzes Maca zu nennen. In den meisten Fällen raten wir zu einem Mischpulver, da dieses für alle Anwendungsgebiete geeignet ist.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Verarbeitungsstufe. Hier wird in roh und gelatiniert unterschieden, beide werden ausführlich in dem vorangehenden Abschnitt unter Darreichungsformen beschrieben.

Am gebräuchlichsten ist die Verwendung von Maca als Pulver, da es so in leckeren Rezepten wie zum Beispiel dem morgendlichen Smoothie verwendet werden kann. Neben dem Pulver existieren noch Maca Kapseln, welche ein hochdosiertes Extrakt enthalten. Kapseln eignen sich besonders gut für Menschen die viel unterwegs sind und diese einfach mitnehmen können.

Das beste Maca kommt aus der Region Junín-Pasco in Peru. Die Hochebene erreicht eine Höhe von bis zu 4000 Metern über Null und sorgt so dafür, dass die Wurzeln einen besonders hohen Nährstoffgehalt entwickeln. Pflanzen die in dieser Region angebaut werden, besitzen höchste Qualität und halten den strengen Richtlinien der EU für eine BIO-Zertifizierung stand.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Unsere Empfehlung: Maca Gold 8000 – 180 Maca Kapseln 20:1 Extrakt - hochdosiert und in Premiumqualität.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten und schwarzen Maca-Wurzel
  • 400 mg 20:1 Extrakt pro Kapsel, Nährstoffe aus 8000 mg Maca
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Vegan & ohne Magnesiumstearat
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • Die Bewertungen sprechen für sich!

Wo kann man Maca kaufen?

Maca ist mittlerweile häufig auch in gut sortierten Drogerien wie DM oder Rossmann erhältlich. Auf jeden Fall kann es in der Apotheke bestellt werden, wo es allerdings etwas teuerer ist. Wer eines der besten Maca aus Junín-Pasco kaufen möchte, dem empfehlen wir aus verschiedenen Gründen den Kauf im Online-Handel. Hier lassen sich Produkte hervorragend vergleichen und die Erfahrungen anderer Käufer über die Bewertungen einsehen. Häufig sind die Preise im Internet am günstigsten und das Maca am hochwertigsten. Die Filterfunktionen der Onlineshops lassen sich übrigens gut wie ein Preisvergleich nutzen.

Maca Rezepte

Rezepte mit MacaMaca-Pulver lässt sich ganz einfach in Wasser, Fruchtsaft oder Milch einrühren und verzehren. Maca-Tee oder Maca-Kaffee finden eine immer größere Schar von begeisterten Anhängern. In Südamerika wird sogar Maca-Bier getrunken. Aufgrund seines leicht süßlichen, karamellartigen Geschmackes ist Maca-Pulver ebenso eine ideale Ergänzung zu

  • Joghurt
  • Müsli
  • Smoothie
  • Shake (mit oder ohne Proteinpulver)
  • Fruchtmus

Maca-Pulver kann wie Mehl verarbeitet werden, sodass sich damit backen und kochen lässt. Es ist vielseitig anwendbar und eignet sich sowohl für pikante, als auch süße Speisen. Hobbyköche und alle, die gerne einmal etwas Neues ausprobieren möchten, lädt Maca geradezu zum Experimentieren ein. Hier ein paar Anregungen:

Latte-Maca als Frühstücksgetränk

  • ca. 200 ml Milch (Kuh-, Hafer-, oder Mandelmilch)
  • 1 Esslöffel Maca Pulver
  • 1 Teelöffel Zucker (nach Geschmack)

Alle Zutaten am besten mit einem Schneebesen verrühren und die Milch vorsichtig erwärmen. Sie sollte nicht kochen, um die wichtigen Nährstoffe des Maca-Pulvers zu erhalten. Die Latte-Maca in ein Glas füllen und mit einer Prise Zimt verfeinern. Fertig ist die Kaffee-Alternative zum Frückstück.

Tomatensuppe mit Maca

  • ca. 250 ml passierte Tomaten
  • 2 Esslöffel Maca Pulver
  • 1 TL Butter oder Pflanzenöl
  • 2 – 3 Esslöffel Milch
  • Salz, Pfeffer
  • frisches Basilikum (oder Petersilie)

Alle Zutaten vermischen und gegebenenfalls mit etwas Wasser verdünnen, erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frisches Basilikum fein schneiden und über die Suppe streuen. Guten Appetit.

Müsli mit Maca

  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml heißes Wasser oder Milch
  • 1 Teelöffel Maca Pulver
  • 1 Prise Zimt
  • frische Früchte nach Geschmack (zum Beispiel Apfel, Beeren, Banane)
  • 1 Handvoll Nüsse
  • 1 Teelöffel Honig oder anderes Süßungsmittel nach Geschmack

Die Haferflocken in heißem Wasser oder heißer Milch kurz quellen lassen. Das Maca Pulver untermischen und die kleingeschnittenen Früchte sowie die gehackten Nüsse vorsichtig unterheben. Je nach Geschmack kann man das Müsli auch mit Honig, Agavensaft oder (Rohr-) Zucker süßen. Mit etwas Zimt garnieren und schlemmen.

Unsere Empfehlung: Bio Maca Pulver Mix 1000g - aus den vier Maca Sorten gelb, rot, lila und schwarz, roh, aus Peru. Angebaut auf über 4400m.*

  • Maca Mix aus der gelben, roten, lila und schwarzen Maca-Wurzel zu je 25 %
  • Anbaugebiet ist die Junin Hochebene, was höchste Qualität garantiert
  • Ideal für Frauen & Männer
  • Rohkostqualität & nicht gelatiniert
  • Laborgeprüft in Deutschland
  • 100 % Geld zurück Garantie, die Bewertungen sprechen für sich!

Nebenwirkungen

Maca verursacht praktisch keine unerwünschten Wirkungen und hat auch keine Nebenwirkungen. Es kann daher auch in größeren Mengen bedenkenlos konsumiert werden. Maca ist nicht nur ein Naturheilmittel, sondern auch ein Grundnahrungsmittel. Dementsprechend wird es – besonders in Südamerika – reichlich, manchmal sogar 3 Mal täglich, verzehrt.

Lediglich Menschen, die unter einer Niereninsuffizienz leiden, sollten wegen des hohen Kaliumgehaltes auf Maca verzichten, beziehungsweise vorher einen Arzt konsultieren.

Die in rohem Maca enthaltenen Senfölglycoside können bei einer sehr empfindliche Magen- oder Darmschleimhaut zu Reizungen oder Krämpfen führen. In diesem Fall hilft meist die Einnahme von gelatiniertem Maca Pulver, da dieses frei von Senfölglycosiden ist.

Es existieren bislang keine Studien hinsichtlich der Einnahme von Maca Pulver bei schwangeren oder stillenden Frauen. Vorsichtsweise wird hier ebenfalls der Verzehr des schonenden gelatierenden Macas angeraten, obwohl es keinerlei Hinweise zu Nebenwirkungen gibt. Zudem darf bemerkt werden, dass Maca in seinen Heimatländern auch von schwangeren und stillenden Frauen bedenkenlos und nebenwirkungsfrei konsumiert wird.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis kann sich ggf. geändert haben. Maßgeblich für den Kauf ist der Preis des Produkts der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers angezeigt wurde. Eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.